Jahresbericht 2014



Bericht über den aktiven Dienst der FFW-Mehring im Jahr 2014

Die Freiwillige Feuerwehr Mehring zählte am 31.12.2014:
88 aktive Mitglieder, davon 17 Jugendliche.

5 Jugendliche und 2 Erwachsene konnte ich letztes Jahr in unsere Feuerwehr aufnehmen, davon 1 Doppelmitgliedschaft
3 Aktive sind ausgetreten.

 

Übungen

 

15  Übungen wurden von unseren Wehrmännern im gesamten Gemeindegebiet durchgeführt.
Zwei Winterschulungen wurden abgehalten.
Für Maschinisten, Atemschutzgeräteträger und Gruppenführer fanden gesondere Übungen statt.
Für die Aktiven mit dem Lehrgang Absturzsicherung wurde am Brennstoffsilo der Fa. Hasenkopf eine Übung abgehalten zu der wir auch unsere Nachbarswehr Emmerting eingeladen haben.
Das angebotene Fahrertraining wurde auch zufriedenstellend besucht.

 

An der Funkübung der Kreisbrandinspektion im September nahmen wir mit einem Fahrzeug teil.
Selbstverständlich war auch die Teilnahme an den Hauptübungen in den benachbarten Chemie-Werken Wacker und OMV.

Die Atemschutzübungsstrecke wurde von 10 Mann absolviert.
Den Brandübungscontainer besuchten 5 Mann.

Zusammengerechnet bedeutet dass ca. 2600 Übungsstunden die abgehalten wurden.


Besuchte Lehrgänge:
2 Absturzsicherung Töging
2 Auffrischungsübung Absturzsicherung Töging
7 Truppmann Emmerting
1 Maschinist Neuötting
2 Atemschutzgeräteträger Burghausen

Selbstverständlich besuchten wir auch die Hauptversammlungen unserer Nachbarswehren.

Weiterhin nahmen wir an der Frühjahrsversammlung der Kommandaten in Kastl und an der Herbstversammlung in Töging teil.

Auch das Ferienprogramm der Feuerwehr war wieder ein voller Erfolg mit fast 50 teilnehmenden Kindern.

Insgesamt wurden im Jahr 2014 ca. 4300 Stunden aufgewendet für Ausbildung, Übungen und Sitzungen.


Nun zum Ausbildungsstand unserer Wehr

 

Die Leistungsprüfung in THL legten 16 Aktive in 2 Gruppen ab.

Momentaner Ausbildungsstand
       
Wasser Stufe 1 12 Mann (Bronze)
Wasser Stufe 2 8 Mann (Silber)
Wasser Stufe 3 3 Mann (Gold)
Wasser Stufe 4 1 Mann (Gold-blau)
Wasser Stufe 5 4 Mann (Gold-grün)
Wasser Stufe 6 36 Mann (Gold-rot)
THL Stufe I 6 Mann (Bronze)
THL Stufe II 6 Mann (Silber)
THL Stufe III 7 Mann (Gold)
THL Stufe IV 6 Mann (Gold-blau)
THL Stufe V 8 Mann (Gold-grün)
THL Stufe VI 23 Mann (Gold rot)
       

32 Mann sind als Atemschutzgeräteträger ausgebildet.
19 Mann sind als Maschinist ausgebildet

 

Einsätze im vergangen Jahr

 

Unsere Wehr wurde im vergangenen Jahr zu folgenden Einsätzen gerufen.
8 Brandeinsätze
32 Einsätze Technisch Hilfe
12 Sicherheitswachen
11 Sonstige
1 Fehlalarm

Daraus ergeben sich 64 Einsätze und eine Einsatzzeit von 1565 Stunden.

 

Und nun zum Schluss

 

Abschließend möchte ich mich bei allen Aktiven für die geleistete Arbeit bedanken. Ebenso bei meinem Stellvertreter Stefan Schick und den Gruppenführern mit Ihren Stellvertretern und der gesamten Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit.
Besonders bedanken möchte ich mich bei:
Dominik Huber, der unsere Internetseite betreut.
Konrad Hollerrieder, der die elektrischen Geräte prüft.
Josef Schacherbauer, der sich um die Motorbetriebenen Geräte kümmert und unseren Atemschutzgerätewarten Josef Wengbauer und Frank Winklbauer.
Bei der Presse (Fuchs Mike und Birke Christian) für die gute Berichtserstattung.

Ein weiterer Dank geht an unseren Bürgermeister mit seinen Gemeinderäten und den Mitarbeitern der VG.

Für die gute Zusammenarbeit danke ich auch unseren Nachbarswehren und den
Werksfeuerwehren mit Ihren Kommandanten
sowie der Kreisbrandinspektion und der Polizeiinspektion Burghausen.

 

Ich schließe meinen Bericht mit unserem Leitspruch

„GOTT ZUR EHR, DEM NÄCHSTEN ZUR WEHR“

 

Zusätzliche Informationen